ADAC - Projekt in der Schuleingangsphase

 

Unter dem Motto "Achtung Auto" fand am 19.10.12 an unserer Schule unser Verkehrserziehungsprojekt in Zusammenarbeit mit dem ADAC Hessen-Thüringen statt.

Wir lernten im theoretischen Teil den Zusammenhang zwischen Reaktionsweg, Bremsweg und Anhalteweg kennen. Im sich anschließenden praktischen Teil konnten wir bei einem Wettrennen unser persönliches Reaktionsvermögen und unseren "Bremsweg" ermitteln. Höhepunkt der Veranstaltung war die Teilnahme an einer Gefahrenbremsung im Auto des ADAC bei 30 km/h. Trotz dieser ziemlich niedrigen Geschwindigkeit drückte es uns im Auto nach vorn. Bloß gut, dass der Sicherheitsgurt seinen Dienst versah! Jetzt wissen wir, dass nicht nur die Autofahrer auf uns achten müssen, sondern wir auch auf sie.

Bei der Gemeindeverwaltung Rodeberg bedanken wir uns herzlich für die Bereitstellung des gesperrten Straßenabschnittes.

Die Schüler der Klasse 5

 

 
Template by Genesis Nova © 2008 | CSS 2.1 | XHTML 1.0